Kulturbüro

Das erste Kulturbüro entstand 1998 am Zürcher Helvetiaplatz. Die Grundidee ist bis heute dieselbe geblieben: Unkomplizierte Unterstützung für Kulturschaffende durch nützliche und erschwingliche Dienstleistungen zum Gestalten und Kopieren, dazu moderne Geräte im Bereich Bühne, Audio, Video und Grafik zum Ausleihen.

Das Kulturbüro ist eine Idee des Migros-Kulturprozent. Einige der Kulturbüros werden heute vom Migros-Kulturprozent geführt, andere haben eigene Trägerschaftsmodelle. Die Kulturbüros arbeiten zusammen und haben so ein starkes Netzwerk geschaffen, das sich seit vielen Jahren bewährt hat.

Simon Kiener: After a while you forget about this placemehrplus

Nach dem Lehrabschluss an der Grafikfachklasse in Biel, studiert Simon Kiener Illustration in Luzern und Leipzig (D). In seinem Studium konzentriert er sich auf visuelles Erzählen und beginnt seine ersten Comics zu zeichnen. Es folgen erste Erfahrungen als Illustrator bei einem Startup in Bern. 2017 wagt er den Schritt in die Selbstständigkeit und vertieft sich in seinem Zeichnungsstil. Seine Bilder leben von einer einfachen grafischen Sprache, die von einer klaren Linie geprägt wird. Vom traditionellen Handwerk inspiriert, gestaltet er mit Tusch und Feder seine schwarzweissen Bilder, die erst am Computer farbig werden.

www.simonkiener.ch