Konditionen Kulturbüro Zürich

Das gesamte Angebot des Kulturbüros Zürich ist Kulturschaffenden vorbehalten. Unser Equipment steht ausschliesslich für die Produktion oder die Dokumentation von selbstinitiierten Musik-, Kunst- oder Designprojekten zur Verfügung, die auf eine Veröffentlichung zielen (Performance, Ausstellung, Web, Screening, etc.). Die Nutzung für institutionelle, private (Hochzeiten, Geburtstage, Religiöse Versammlungen, etc.), kommerzielle (Firmenanlässe, Aufträge aus der Industrie, Werbung etc.) oder Schulprojekte (Workshop, Lager, Projekte) ist nicht möglich. Wir können keine Ausnahmen machen, da wir alle Anfragenden gleich behandeln möchten.

Mietkonditionen

Reservation
Reservationen werden während den Öffnungszeiten telefonisch oder persönlich im Kulturbüro entgegengenommen. Provisorische Reservationen sind nicht möglich.

Verfügbarkeit
Der Ausleihkalender bietet die Möglichkeit nachzusehen, welche Geräte wann noch frei sind.

Mietpreise
Tagesmietpreise: Von Mittag bis Mittag
Wochenende (Sa – Di): 2 Tagesmieten
1 Woche (7 Tage): 5 Tagesmieten

Alle Preisangaben ohne Gewähr.

Mietdauer
Die Mietgegenstände können 1 – 14 Tage gemietet werden.

Erstvermietung
Bei der Erstmiete ist ein gültiger Ausweis vorzuweisen (Schweizer ID/Pass/Aufenthaltsbewilligung). Falls dies nicht vorhanden ist, muss jemand mit Schweizer ID/Pass/Aufenthaltsbewilligung bürgen. Bei der Erstmiete des Busses muss ein Fahrausweis der fahrenden Person(en) vorgewiesen werden.
Das Material muss vom/von der Mietenden persönlich abgeholt werden.

Abholen
Di: 15:00-21:45 Uhr (Ausnahme Bus: 10:00-21:45 Uhr)
Mi-Sa 15:00-18:15 Uhr (Ausnahme Bus: 13:30-18:15 Uhr)

Rückgabe
Di 10:00-14:30 Uhr (Ausnahme Bus: 9:00-9:30 Uhr)
Mi-Sa: 13:30-14:30 Uhr (Ausnahme Bus: 12:30-13:00 Uhr)

Eine verspätete Rückgabe wird als zusätzlicher Tag verrechnet, wobei für jeden überfälligen Tag der dreifache Mietpreis zu bezahlen ist.

Annullationskosten
mehr als 14 Tage vor Mietbeginn: gratis
8-14 Tage vor Mietbeginn: 50% des Mietpreises
0-7 Tage vor Mietbeginn: 100% des Mietpreises

Mikael Vilchez: Forbidden Denimeriesmehrplus

Forbidden Denimeries was founded in 2017 by Mikael Vilchez (Swiss Design awarded in 2015, 2017 and 2018). It challenges menswear codes by offering uninhibited garments inspired by references ranging from feminine to masculine figures, popular to classical culture, through a denim vocabulary. The brand captures the aesthetic of luxury and couture through unconventional denim basics, with pieces ranging from fashion staples, jeans and t-shirt uniform, to pensive couture-inspired silhouettes. More than a revolution, Forbidden Denimeries offers men an evolution towards a free world through a sexy and structured style.
Photo: Nicolas Schopfer.

Mikael Vilchez (*1990, Genf, Schweiz) lebt und arbeitet in Genf.

Forbidden Denimeries was founded in 2017 by Mikael Vilchez (Swiss Design awarded in 2015, 2017 and 2018). It challenges menswear codes by offering uninhibited garments inspired by references ranging from feminine to masculine figures, popular to classical culture, through a denim vocabulary. The brand captures the aesthetic of luxury and couture through unconventional denim basics, with pieces ranging from fashion staples, jeans and t-shirt uniform, to pensive couture-inspired silhouettes. More than a revolution, Forbidden Denimeries offers men an evolution towards a free world through a sexy and structured style.
Photo: Nicolas Schopfer.

Forbidden Denimeries a été fondée en 2017 par Mikael Vilchez (récompensé du Swiss Design en 2015, 2017 et 2018). Il défie les codes de la mode masculine en proposant des vêtements mêlants les genres et inspirés de figures populaires. La marque capture l’esthétique du luxe et de la haute couture grâce à des bases non conventionnelles en denim: des pièces jouant des jeans et des uniformes, des t-shirts aux silhouettes pensives et inspirées de la haute couture. Plus qu’une révolution, Forbidden Denimeries offre aux hommes l’évolution d’un style structuré et séducteur vers le monde libre.
Photo: Nicolas Schopfer.

Mikael Vilchez (*1990, Genève, Suisse) vit et travaille à Genève.

www.forbiddendenimeries.ch