Kubü à la carte: Kurse und Beratung

"INFOANLÄSSE SVA UND STEUERN"

Datum und Uhrzeit: Mittwoch, 2. Oktober 2019 (SVA) und Mittwoch, 9. Oktober 2019 (Steuern), jeweils 19-21 Uhr
Ort: Kulturbüro St.Gallen, Blumenbergplatz 3
Kosten: 30 Franken (für beide Anlässe) oder 20 Franken (wenn nur ein Anlass besucht wird).
Inhalt: Was musst du bei der Anmeldung zur Selbständigkeit beachten, bzw. was wird von dir verlangt? Wie musst du deine Einkommen versteuern? Was brauchst du für deine Buchhaltung? Die beiden Informationsanlässe werden dir helfen, dich in diesen Gebieten zurechtzufinden. Am 1. Anlass wird Florian Schmidinger auf Fragen zum Thema SVA und Selbständigkeit eingehen und euch sagen, was es alles braucht, um euch selbständig zu melden. Am 2. Anlass wird Andreas Kast zum Thema Steuern referieren und euch aufzeigen, wie ihr euer Einkommen richtig versteuert und was dabei beachtet werden muss.
Voraussetzung – Kultur- oder Sozialschaffend
Anmelden: Persönlich, per Mail (st.gallen@kulturbuero.ch) oder
Telefon (071 222 60 77). Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor dem Anlass, Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.

*GUTE GESUCHE STELLEN*

Datum Samstag, 16. November
Zeit 9 – 11 Uhr
Kosten 20 Franken

Die Veranstaltung richtet sich an Kulturschaffende, welche noch keine oder nur sehr geringe Erfahrungen mit Gesuchen um einen Förderbeitrag/Projektbeitrag haben.

Inhalt
Welche Möglichkeiten des Fundraising bei Stiftungen und der öffentlichen Hand gibt es? Was gehört alles in ein Gesuch? Was ist beim Begleitbrief, der Projektdokumentation und der Budgetierung/Finanzierung zu beachten?

Kosten
Fr. 20.- (inkl. Dokumentation), an der Infoveranstaltung bar zu bezahlen

Anmeldung
Anmeldungen telefonisch (071 222 60 77), per Mail (st.gallen@kulturbuero.ch) oder persönlich im Kulturbüro. Die Anmeldung ist verbindlich. Anmeldeschluss ist eine Woche vor Kursdatum. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 6 Personen.

Kursleitung: Judith Stokvis, Leiterin Kulturbüro und MAS Kulturmanagement

*ADOBE PREMIERE PRO CC* - Schnittkurs

Datum und Uhrzeit : Nächstes Datum im November/Dezember. noch offen.
Ort Kulturbüro St.Gallen, Blumenbergplatz 3, 9000 St.Gallen
Kosten 80 Franken // Im Kulturbüro vorgängig zu bezahlen

Inhalt
Einführung in das Schnittprogramm Adobe Premiere Pro CC. In diesem eintägigen Crashkurs lernst Du u.a. das Importieren von Rohmaterial, das Anlegen und Verwalten Deines Projektes, Möglichkeiten der Ton- und Bildbearbeitung, die Herstellung von Titeln und Effekten oder den Filmexport in die jeweils gewünschten Formate. Sehr gerne kannst Du Dein eigenes Videomaterial zum Kurs mitbringen.

Hinweis
Die Anzahl der Kursteilnehmer/-innen ist auf sechs limitiert. Die Teilnehmer können nur mit ihrem eigenen Laptop und installiertem Premiere Pro CC teilnehmen. Das Programm kann als 7-Tage-Testversion bei Adobe heruntergeladen werden (Systemvoraussetzungen beachten!). Der Kurs findet ab 4 Teilnehmer/-innen statt.

Anmeldung
Persönlich im Kulturbüro, per Mail (st.gallen@kulturbuero.ch) oder telefonisch (071 222 60 77). Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Anmeldung ist verbindlich sobald die Kursgebühr von 80.– bezahlt wurde.

*FINAL CUT PRO X* - Schnittkurs

Bei Interesse melden!
Datum und Uhrzeit noch offen
Ort Kulturbüro St.Gallen, Blumenbergplatz 3, 9000 St.Gallen
Kosten 80 Franken // Im Kulturbüro vorgängig zu bezahlen

Einführung in das Schnittprogramm Final Cut Pro X (Version 10.3). Wie importierst und exportierst Du Filmmaterial? Wie organisierst Du ein Projekt? Wie bearbeitest Du Bild und Ton? Welche Möglichkeiten hast Du mit Effekten und Compositing? Nach diesem Kurs bist Du fähig, Dein eigenes Projekt zu schneiden.
Kursleitung: Gabriela Betschart (Kamerafrau und Filmemacherin)

Anmeldung
Persönlich im Kulturbüro, per Mail (st.gallen@kulturbuero.ch) oder telefonisch (071 222 60 77). Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Anmeldung ist verbindlich sobald die Kursgebühr von 80.– bezahlt wurde. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor Kursdatum.

Die Anzahl der Kursteilnehmer/-innen ist auf fünf limitiert. Davon sind drei Leute ohne eigenen Computer und Programm zugelassen, zwei weitere können am Kurs mit ihrem eigenen Laptop und mit installiertem FCPX teilnehmen. Der Kurs findet ab 4 Teilnehmer/-innen statt.

Voraussetzung
Mac-Kenntnisse

*VIDEOKAMERA-KURS*

Bei Interesse melden!
Ort Kulturbüro St.Gallen, Blumenbergplatz 3, 9000 St.Gallen
Kosten: 30 Franken

Dieser Einsteiger-Kurs vermittelt die wichtigsten Grundlagen der Bildgestaltung und Video-Kameratechnik. Mit einem Mix aus Theorie und Praxis wird die Kursleiterin den Einsteigerinnen und Einsteigern den professionellen Umgang mit der Videokamera näher bringen. Folgende Themen werden angesprochen: Einstellungen der Kamera, Belichtung, Schärfe, Weissabgleich, Kamerafahrten, Achsensprung, Bildwirkung, Filmlook u.v.m.

Anmeldung
Persönlich im Kulturbüro, per Mail (st.gallen@kulturbuero.ch) oder telefonisch (071 222 60 77). Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Anmeldung ist verbindlich. Anmeldeschluss ist eine Woche vor Kursdatum. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 6 Teilnehmenden.

*INDIVIDUELLE BERATUNG*

Das Kulturbüroteam verfügt über Kompetenzen in den Bereichen Budgeterstellung, Finanzierung, Gesuchstellung, Kommunikation, Projektarbeit, Film, Grafik, Musik und so weiter.
Ein einstündiges Beratungsgespräch inkl. individueller Vorbereitung kostet 40 Franken.

Anfragen für eine Beratung können direkt im Laden oder telefonisch gemacht werden.

*INDIVIDUELLE BEGLEITUNG BEI PROGRAMMBENUTZUNG*

Man kann sich bei der Benutzung von Programmen wie InDesign, FinalCutProX und so fort von einem kompetenten Kulturbüromitglied begleiten lassen. Dies kostet pro Stunde 40 Franken. Terminvereinbarung per Telefon oder persönlich im Kulturbüro.

Alain Jenzer: Blick ins Universummehrplus

2018, Digitalfotografie

Der Künstler und Kurator Alain Jenzer (*1974 in Kanada) lebt in Bern. Er beschäftigt sich mit der Sphäre des Häuslichen, den darin stattfindenden Tätigkeiten und sozialen Prozessen, ihren Zuschreibungen und Bewertungen sowie den Schnittstellen dieser privaten Sphäre mit der öffentlichen. Seine Praxis ist ausgeprägt ortsspezifisch und er forscht in den Bereichen Kunst und Bau sowie Kunst im öffentlichen Raum.

alainjenzer.ch/