-

WILLKOMMEN IM KULTURBÜRO BASEL


Das Kulturbüro Basel vermietet Kunst- und Kulturschaffenden kostengünstig Dienstleistungen und Gerätschaften für Bühne, Audio, Video und Grafik. Im Laden, der digitalen Werkstatt kann gedruckt, geschnitten, kopiert, konvertiert, gestaltet, gelesen, ausgetauscht und informiert werden.

Unser Angebot richtet sich an Kunst- und Kulturschaffende aus den unterschiedlichsten Sparten: Künstlerinnen und Grafiker, Musiker, Filmschaffende, Schriftstellerinnen, Tänzer und andere Kreative. Also an all jene, die für ihre Dossiers, Ausstellungen, Showreels, Aufführungen und Wettbewerbseingaben Ratschläge und Kontakte, professionelles Equipment und Infrastruktur benötigen.

Wir freuen uns auf Eure Projekte!

Löt Workshop by FlipFloater

23.6.2022 // 18:30 – 21:00 // IM KULTURBÜRO
Anmeldung telefonisch oder im Kulturbüro

Das Ugly Face ist einer der alten DIY Klassiker unter den Gitarren Effekten. Sein Klang könnte man als „noisy buzzsaw synth distortion”, mit der Möglichkeit zum oktavieren beschreiben. Ausserdem lassen sich schöne raue fake resonance Filter Sounds kreieren.

Im Workshop wird mit SMD „Surface Mounted Device“ gelötet. Ziel des Workshops ist, dass jede:r am Ende ein funktionierendes Ugly Face hat.

“http://flipfloater.net”: http://flipfloater.net/project/smd

DIGITOTAL / WORKSHOPPROGRAMM / August + September 2022

Workshop, Digitotal, Hybrid

KREATIV + HYBRID IN DER ZUKUNFT WORKSHOP-PROGRAMM
FÜR KUNST UND KULTURSCHAFFENDE

>>>mehr Infos hier

Gestalterische Vorkurs Jugendliche, GBS St.Gallen: «Trans - Form» / 3D Papierkostümierung und Fotografiemehrplus

Schüler:innen aus dem Gestalterischen Vorkurs Jugendliche setzten sich während einer Projektwoche mit Kleidung auseinander, die zwischen Hautcouture und Bauhaus-Inspiration changiert. Aus Papier und Karton stellten sie entsprechend ihren Entwürfen verschiedene Kostümteile her. Im Fotostudio wurden die fertigen Papierobjekte vor der Kamera inszeniert, präsentiert und fotografiert. Die entstandene Mode ist weniger chic und tragbar, sondern vielmehr skurril, abgefahren und bildwirksam für die Modefotografie, mit der sich die Jugendlichen in dieser Woche ebenfalls intensiv beschäftigten.

Schüler:innen

Coralie Eggli, Aida Höhener, Kiana Steiger, Noëlle Egger, Anna-Lynn Aeberhard, Lara Hüttenmoser, Julia Renz, Lena Gmür, Thais Herraiz-Temprana, Timea Fridau, Anastasia Shcherbakova, Malin Kamber

Projektleitung

Annina Thomann, Tine Edel