Beamer/Displays/Mediaplayer

Epson EH-TW9200W

Full HD-Projektor mit Wireless HD-Sender. 2.400 Lumen. Hohes Kontrastverhältnis von 600.000:1. 3LCD-Technologie ermöglicht sehr scharfe und naturgetreue Bilder mit tiefen Schwarztönen, reinem Weiss und kräftigen Farben. Manueller Lens Shift. Unterstützt verschiedene 3D-Formate.

Infos zu Projektionsgrösse und -distanz gibt es hier.

Anschlüsse: VGA, 2x HDMI, Composite, Component

Gewicht: 8.60 kg (mit Case und Zubehör: ca. 15 kg)

Masse (B x H x T): 47 × 14 × 40cm

inkl. Wireless Full HD-Sender mit 5 HDMI-Eingängen, Fernbedienung und div. Kabeln und Adaptern (RF 3D-Brillen gehören nicht zur Ausstattung)

CHF 45.00/Tag

Handbuch

Herstellerlink

Epson EH-TW9200W

Belegungsplan

OPTOMA W304M (2 STK.)

DLP Video- und Datenprojektor, 3000 Lumen, Kontrast: 10’000:1, WXGA 1280×800 (nativ), 4:3/16:9 Umschaltung.

Anschlüsse: HDMI, VGA (Wireless/YPbPr/RGB), Composite, Audio In 3,5mm, Audio Out 3,5mm.

Infos zu Projektionsgrösse und -distanz gibt es hier.

Masse (B x H x T): 220 × 71 × 178mm
Gewicht 1.4 Kg

CHF 25.00/Tag

Handbuch

Herstellerlink

OPTOMA W304M (2 STK.)

Belegungsplan

Samsung DB32E (5 STK.)

Diese superflachen 32 Zoll Full-HD LED-Displays eignen sich perfekt für Ausstellungen. Sie lassen sich mit einem einfachen System im Quer- oder Hochformat an einer Wand befestigen (Halterung zum Stehen haben wir keine!).

Das Design ist sehr schlicht, der Displays wird von einem schmalen schwarzen Rahmen abgeschlossen und es ist kein Logo sichtbar.

Auf den Displays lassen sich Videos ab USB-Stick abspielen, es braucht also keinen externen Player. Die Displays haben interne Lautsprecher und einen Stereo Minijack-Ausgang.

Diagonale: 81,28 cm/32 Zoll
Masse: 721,4 × 420,3 × 49,9 mm

Hier haben wir die technischen Details zu den Displays zusammengestellt, bei welchen wir euch unterstützen.

Preis auf Anfrage

Handbuch

Herstellerlink

Samsung DB32E (5 STK.)

Belegungsplan

MEDIAPLAYER BRIGHTSIGN XT243 (2 STK.)

Der BrightSign XT243 Digital Signage Player eignet sich perfekt dafür, Video-, Audio- und Bildmedien abzuspielen.

Der Player kann 4K Inhalt abspielen, nahtlos loopen. Wenn zwei Player durch ein LAN-Kabel verbunden sind, können zwei Videos synchron abgespielt werden.

Der XT243 verfügt u.a. über einen HDMI 2.0 und Audio Output.

Damit sind diese Player die ideale Lösung, um Videokunst auszustellen.

Informationen, damit du die Player zum Laufen bringst, erhältst du hier.

Preis auf Anfrage

Herstellerlink

MEDIAPLAYER BRIGHTSIGN XT243 (2 STK.)

Belegungsplan

Lara Marie Forrer: Metamorphosis (Y)our face(s) going placesmehrplus

Lara Marie Forrer
ist am 27.01.1989 in Morges (VD) geboren und lebt seit der Primarschule in St.Gallen. Nach einer schulischen und beruflichen Odyssee hat sie den Pinsel am Schopf gepackt und den Gestalterischen Vorkurs besucht.

So zeigt die Arbeit “Metamorphosis” ein Puzzle aus Farbfeldern, die links und rechts je einen Kranich bilden und den im Zentrum liegenden Schmetterling flankieren. Deren Flügel verbinden sich in der Mitte und bilden ein Ganzes. Wie ein Gesicht mit asymmetrischen Hälften, das im Ganzen symmetrisch erscheint.
Die Kugel im Interent-Showcase knüpft an diesen Gedanken von Einheit an. Wie ein Kokon während der Metamorphose soll sie auf die Verwobenheiten und den Kreislauf des Lebens hinweisen. Die ausgesparten Kreise sind wie ein Bullauge, durch das man ins Innere sehen kann – oder etwa nach aussen?

Lara Marie Forrer, née le 27.01.1989 à Morges (VD), vit depuis l‘âge de l’école primaire à Saint-Gall. Après une odyssée scolaire et professionnelle, elle s’est emparée de pinceaux et a suivi un cours préparatoire en arts visuels.

Son travail «Metamorphosis» dévoile ainsi un puzzle de champs colorés qui forment à gauche et à droite une grue flanquant un papillon au centre. Leurs ailes se mêlent au milieu pour former un tout. Un peu comme un visage avec des moitiés asymétriques qui semblerait symétrique quand on le contemple en entier. La sphère présentée dans le showcase sur Internet rappelle cette idée d’unité. Comme un cocon durant la métamorphose, elle fait référence à l’interconnexion et au cycle de la vie. Les cercles épargnés sont une sorte d’œil-de-bœuf par lequel on peut observer l’intérieur – ou peut-être aussi l’extérieur?