AKTUELLES

ÖFFNUNGSZEITEN WEIHNACHTEN-NEUJAHR

Das Kulturbüro ist dieses Jahr nur am 24., 26., und 31. Dezember geschlossen.

Dabei gibt es Ausleihrabatte:

23.-27. Dezember: 2 Tage zahlen und 4 Tage mieten

30. Dezember – 2. Januar: 2 Tage zahlen, 3 Tage mieten

Das gesamte Angebot des Kulturbüros St.Gallen steht ausschliesslich Kultur- und Sozialschaffenden für Projekte im Bereich Kultur, Soziales, Sport und weitere vom Kulturprozent der Migros Ostschweiz unterstützte Aktivitäten zur Verfügung. Davon ausgenommen sind rein kommerzielle sowie ganz private Anlässe wie Hochzeiten oder Geburtstage.

*KUBÜ À LA CARTE* - Kurse und Infoabende

FINAL CUT PRO X-KURS, 3. Dezember 2016, 10 – 17 Uhr, 80.-

GUTE GESUCHE STELLEN, 5. Dezember 2016, 19 – 21 Uhr, Fr. 20.-

VIDEO-KAMERA-KURS, 7. Dezember 2016, 18 – 21 Uhr, Fr. 30.-

INDIVIDUELLE BERATUNG, auf Anfrage, Fr. 40.- inkl. Vorbereitung

Details und Anmeldung

*DIE KLEINE RAMPENSAU* - Wissenswertes für Deine Band

Sie enthält allerlei Wissenswertes für Deine Band! Ab sofort könnt Ihr sie hier kostenlos runterladen. Zudem ist sie im Kulturbüro St.Gallen für 10 Franken schön ausgedruckt erhältlich.


Taina Thoma: Monstermehrplus

Taina Thoma liebt Punkte und Streifen, Dreiecke, das Lachen, fröhliche und bissige Monster, kräftige Farben und Upcycling. Sie mag Sammeln und Sortieren, die Natur, Comics und Mangas, Star Wars, Zelda, Regenbögen und das Nordlicht. Seit 2002 hat sie regelmässig Ausstellungen, ist in einigen Galerien vertreten und nimmt immer wieder an Livepaintings teil.

Im Kulturbüro wird sie die Theke mit ihren Monstern bemalen, sie an die grossen Fenster zeichnen und es wird auch Postkarten mit ihren Monstern drauf geben, die man gratis mitnehmen kann.

Taina Thoma aime les points et les rayures, les triangles, le rire, les monstres joyeux et mordants, les couleurs lumineuses et l’upcycling. Elle aime collectionner et assortir, elle apprécie la nature, la bande dessinée et les mangas, Star Wars, Zelda, les arcs-en-ciel et la lumière du Nord. Depuis 2002, elle expose régulièrement, ses œuvres sont présentes dans plusieurs galeries et elle prend fréquemment part à des manifestations de livepainting.

Au Bureau culturel, elle va décorer le comptoir de ses monstres, les peindre sur les grandes vitres et nous allons même imprimer des cartes postales avec ses créatures qu’il sera possible d’emmener gratuitement.

www.taina.ch